Vom Sekundarlehrer zum gartengestalter

Mein langgehegter Wunsch, mit den Händen in der Natur zu arbeiten, ging im Jahr 2004 in Erfüllung, als ich die Ausbildung zum eidg. dipl. Landschaftsgärtner absolvierte.

 

Der Zauber von lebendigen Gärten mit vielfältigen Pflanzen und Materialien, gut arrangiert, hatte mich gepackt. Um dieser kraftvollen Gartenidee mit den dazugehörenden Pflanzen und Materialien näher zukommen, besuchte ich im 2008 die Ausbildung zum Fachmann für naturnahen Garten- und Landschaftsbau NGL an der Fachhochschule Wädenswil.

 

Der Umgang mit Kunden, das Entwickeln neuer, ungewohnter Gartenprojekte interessierte mich. So gründete ich im Jahr 2011 die Gartenbaufirma Kammermann Gartengestaltung und spezialisierte mich in den folgenden Jahren vermehrt auf das Arbeiten mit Naturstein.

 

Seit 2015 beschäftige ich ein bis zwei zusätzliche Arbeiter.

 

Seit 2014 führe ich jährlich ein bis zwei Trockenmauerkurse im Raum Luzern durch. Die Resonanz auf diese Kurse ist sehr positiv. 

 

Mein Fokus liegt auf der Gestaltung qualitativ hochwertiger Gärten mit dem Hang zum Individuellen. Inspiration und Partizipation kommen sowohl vom Kunden als auch vom Profi. Schon mehrfach haben deshalb Gartenbesitzer tatkräftig bei der Projektrealisierung mitgeholfen. Schöne Ergebnisse lassen sich erzielen, je mehr es gelingt, den Puls eines jeden „Gärtners“ zu erspüren. Mit der rollenden Planung bietet sich die Gelegenheit, immer wach und flexibel im laufenden Gestaltungsprozess zu bleiben.

 

Ich freue mich, Ihr Gartenprojekt zusammen mit Ihnen zu gestalten und zu planen!